Samstag den 17.12.2011
Bis auf ein paar Kleinigkeiten (diese lassen sich witterungsbedingt leider erst im Frühjahr fertigstellen), ist unser Dressurplatz fertig. Ein Neuer Belag, 10 LKW-Züge Sand sind aufgebracht, die Umrandung wurde erneuert. Somit hoffen wir, dass unsere Reiterinnen und Reiter wieder optimale Bedingungen bei fast jeder Witterung vorfinden. Der Platz bekommt jetzt noch eine Winterpause damit er sich sezten kann, dann muss, wie gesagt im Frühjahr noch ein paar Kleinigkeiten erledigt werden und es kann los gehen. Der Verein bedankt sich bei allen die geholfen haben, dies in relativ kurzer Zeit und mit viel Eigenleistung und Energie so hervorragend zu erledigen. (Weitere Bilder von der Sanierung seht ihr in der Bildergalerie) Besonderen Dank geht an die, die mit Hacke, Spaten, Rechen und fürs Frühstück gesorgt haben: Elke Brill, Sandra Ludwig, Ute Saakel, Udo Brill, Peter Schulz, Marco Brill, Jens Brandl, Mario Philippent, Peter Kniese, Rolf Kalusok, Eduard Saakel, Lothar Möller, Sebastian Brill, Jessica Heller, Firma Brandau, Darius, Fa. Becker. DANKE!!

Beginn der Bauarbeiten

Punkt 8.00 Uhr am 01.10.2011 legten wir los.

LKW Fa. Becker und Bagger Fa. Brandau beim Abtragen des Alten Belages im Oktober 2011.